In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr als Schmuck für den Weihnachtsbaum oder Weihnachtsstrauss diese schönen Sterne ganz einfach selber basteln könnt.

Ihr braucht:

  • Gold- bzw. farbiges Papier
  • Schere
  • zum Kreise vorzeichnen eine Schablone oder ein Glas
  • Stift
  • Kleber
  • Faden

Und so bastelt ihr den Schmuck für den Weihnachtsbaum:

  1. Auf dem Papier einen Kreis in gewünschter Größe zeichnen. Davon braucht ihr 10 Stück. Am Einfachsten geht es, wenn ihr einen Kreis vorzeichnet und dann das Papier entsprechend faltet, so dass ihr alle bzw. immer 5 Sterne auf einmal ausschneiden könnt.
  2. Die Kreise erst zur Hälfte falten, dann in Viertel und schließlich in Achtel.
  3. Im Anschluss alle wieder auffalten.
  4. Jede Faltung bis fast zur Mitte einschneiden.
  5. Die entstandenen Kanten mit Hilfe eines Stiftes einrollen, so dass sie wie Windmühlen oder Blumen aussehen.
  6. Auf jede Mitte einen Tupfer Kleber geben.
  7. Je fünf geschnittene und geformte Kreise aufeinander kleben und Druck auf die Mitte ausüben, sodass sich die äußeren Spitzen nach oben wölben.
  8. Diese beiden Teile an der flachen Stelle mit einem doppelt genommenen Faden dazwischen zusammen kleben.
  9. Und dann nur noch aufhängen und sich daran erfreuen!

 

Alles, was ihr zum Basteln braucht, findet ihr im Waldorfshop. Weitere Bastelideen findet ihr im Blog unter Basteln mit Kindern.

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish