Ostereier lassen sich ganz leicht filzen:
Wir nehmen einen kleinen Stein (Durchmesser ca. 2 cm) und umwickeln ihn mit einfacher Filzwolle. Die nächste Lage Filzwolle wird quer darüber gelegt. Danach kommen immer neue Lage Wolle, die mit warmen Seifenwasser angefilzt werden, d.h. das Wollei wird in Seifenwasser getaucht und vorsichtig gerieben. Sobald die richtige Größe fertiggestellt ist (mindestens 6 cm im Durchmesser), kann man die Kugel in eine Eiform ziehen.

Das Filzei wird nun in der Waschmaschine mitgewaschen und zwar in einem Baumwolltuch oder einer Baumwolltasche bei ca. 40 bis 60°C.
Achtung: Filzeier schrumpfen etwa um ein Viertel ihrer Größe.
Danach lässt sich das Ei im nassen Zustand in Form ziehen.

Mit anderen Farben können Muster auf das Ei trockengefilzt werden.
Filzostereier lassen sich leicht mit Kindern basteln, die eine große Freude daran haben, ihr Ei in der Waschmaschine zu finden.

Viel Spaß!

Ostereier filzen
Ostereier filzen
Ostereier filzen
ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish