Wir pflücken vorsichtig eine große Handvoll Holunderblüten. Die Blüten breitet man auf einem Tuch aus. Kleine Käfer und Spinnen entfernen sich nun.

Das Mengenverhältnis muss in etwa so sein: 
500 gr. Holunderblüten – 500 gr. Zucker oder Agavensirup oder Ähnliches zum Süßen – ca. 1l Wasser – eine Zitrone

Nun werden die Blüten zusammen mit dem Wasser, dem Zucker und dem Zitronensaft in einen großen Topf gegeben und erhitzt. Kurz vor dem Aufkochen zum Abkühlen mit Topfdeckel stehenlassen. Es ist auch möglich, die Zutaten zusammenzugeben und ca. ein bis zwei Tage im Kühlschrank ziehen zu lassen. Alles zusammen im Topf ca. 1-3 Tage in den Kühlschrank oder kühl stellen. Danach mit einem Sieb abseihen und in einer gut verschließbaren Flasche im Kühlschrank aufbewahren.

Alles zusammen im Topf ca. 1-3 Tage in den Kühlschrank oder kühl stellen.

Danach mit einem Sieb abseihen und in einer gut verschließbaren Flasche im Kühlschrank aufbewahren.

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish