Eine sehr leichte, aber so schöne Bastelidee: Kerzenständer aus Salzteig.

Für die Kerzenständer braucht ihr:

  • 2 Teile Mehr
  • 1 Teil Wasser
  • 1 Teil Salz
  • ein Nudelholz
  • Ausstechförmchen
  • 1 Kerze
  • Farben bei Bedarf

Und so geht es:

  1. Für den Salzteig Mehl, Wasser und Salz anmischen.
  2. Mit einem Nudelholz ausrollen. Wenn ihr eines mit Prägung habt, zaubert das gleich auch noch ein schönes Muster auf die Oberfläche.
  3. Nun einfach mit Keksausstechern die gewünschten Formen ausstechen und noch mit der Ausstechform an Ort und Stelle eine Kerze in den Teig drücken, um die Einkerbung für diese zu bekommen.
  4. Nun das Förmchen beiseite nehmen und den ausgestochenen Kerzenhalter auf ein Brettchen oder einen Teller legen und trocken lassen.
  5. Wenn die obere Hälfte angetrocknet ist, auch einmal vorsichtig umdrehen, damit der untere Teil ebenfalls gut durchtrocknen kann.
  6. Wenn ihr mögt, könnt ihr den Kerzenhalter nach dem Trocknen noch bemalen.

Ausstechförmchen und Nudelholz findet ihr im Waldorfshop. Weitere kreative DIY Inspirationen findet ihr hier auf dem waldorfkind Blog.

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish