Skip to main content

Rezepte: Silvester köstlich feiern

von | Sep 30, 2022 | Backen und Kochen mit Kindern, Silvester | 1 Kommentar

Leckere Rezepte für ein schmackhaftes Silvester! Zu Silvester ist ein gemeinsames leckeres Essen ein schöner Brauch. In diesem Beitrag zeigen wir euch 2 Varianten von Silvester Rezeptklassikern, die besonders für Kinder gut geeignet sind.

Rezept: Schokoladenfondue

Schokoladenfondue ist das perfekte Dessert für den Silvesterabend. Für das Fondue könnt ihr ein spezielles Fondue Set verwenden oder ihr stellt einen Topf leicht gefüllt mit Wasser auf ein Stövchen, in den Topf stellt ihr die Schüssel mit eurer Schokolade. Lange Gabeln oder Schaschlikspieße eignen sich gut zum Tunken der Leckereien.

Für 4 Personen braucht ihr:

  • 200 g (100 g Vollmilch / 100 g Zartbitter oder je nach Geschmack)
  • 200 ml Sahne oder Milch / Hafer- Reis oder Mandelmilch
  • Kleingeschnittenes Obst z.B: Bananen, Äpfel, Birnen, Ananas, Trauben, Erdbeeren, Kiwi, u.a.
  • Trockenobst wie Aprikosen, Pflaumen oder Datteln.

Tipp: Auch Salzbrezeln, Löffelbiskuit, Marshmallows sind sehr lecker als besondere Zutat!

Und so geht es:

  1. Obst in mundgerechte Stücke schneiden und in kleine Schälchen geben.
  2. Die Schokolade klein hacken.
  3. Sahne oder Milch in einem Top erhitzen bis kurz vor dem Sieden.
  4. Den Topf von der Platte nehmen und die Schokolade einrühren. So lange rühren bis alle Schokolade geschmolzen ist.
  5. Nun füllt ihr die Schokolade entweder in ein spezielles Fondue Gefäß oder in eine kleine hohe Schüssel. Die Schüssel stellt ihr in einen mit etwas Wasser gefüllten Topf! Vorsicht! es darf kein Wasser in die Schokolade geraten, diese gerinnt sonst und wird unbrauchbar.
  6. Den Topf auf ein Stövchen mit Teelicht stellen, in die Mitte des Tisches und es kann losgehen! Das Obst wird einfach in die Schokolade getunkt und die leckeren Happen verspeist! Die Brezeln oder Löffelbiskuits könnt ihr mit den Finger in die Schokolade tunken! Lasst es euch schmecken!

Raclette mal anders – Rezept für Pizzateig

Raclette ist ein schöner und schmackhafter Zeitvertreib für den Silvesterabend. Aber nicht jeder mag Käse. Ihr könnt alternativ für die nicht so Käse-Freundlich-Gestimmten Menschen Pizzateig vorbereiten. Der Teig wird einfach in die Pfännchen gelegt mit Tomatensoße bestrichen und mit Leckereien belegt. Viele Kinder mögen diese Variante lieber als den würzigen Raclette Käse.

Für den Pizzateig braucht ihr:

  • 500 g Mehl Typ 00
  • 300 ml Wasser (60% im Verhältnis zum Mehl)
  • 2 g Trockenhefe
  • 15g Salz

Und so geht es:

  1. Alle Zutaten bis auf das Salz miteinander verkneten.
  2. Ist der Teig geknetet noch das Salz einarbeiten.
  3. Den Teig gehen lassen. Je länger der Teig Zeit zum Gehen hat umso besser – so von 2 bis 72 Stunden ist alles ok!
  4. Nun den Teig einfach in die Pfännchen legen.

Wir wünschen euch ein leckeres Silvesterfest!

Weitere Ideen rund um Silvester findet ihr in unsere Silvester Kategorie. Leckere Rezepte findet ihr unter Backen & Kochen mit Kindern und bei den Rezepten zum Download.

Schaut auch gern im Waldorfshop vorbei und stöbert nach eurem Lieblingsprodukten!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish