Die Kinder laufen im Zimmer herum (es geht natürlich auch draußen). Dann ruft man (oder ein Kind): „Feuer“ und so schnell wie möglich suchen die Kinder Schutz unter einem Tisch oder Stuhl. Sind alle „in Sicherheit“, fangen die die Kinder wieder an zu laufen. Jetzt ruft man „Erde“ und alle müssen sich flach auf den Boden legen. Wenn der nächste Ruf „Wasser“ kommt, springen alle auf einen Stuhl, Tisch oder einen anderen hohen Gegenstand, um vor den anschwellenden Wassermassen Schutz zu finden. Wird dann „Luft“ gerufen, kommen alle so schnell wie möglich in die Mitte und heben zusammen das kleinste Kind auf die Arme und dann vorsichtig in die Luft.