Mit den Fingerwischmalfarbe lassen sich nicht nur wunderschöne Bilder auf Papier zaubern: auch auf Steinen, Eiern, Pappe oder Holz lässt sich das Farbpulver auftragen.

Eine gewünschte Farbe wird mit Hilfe des Reibeblöckchens abgerieben. Nun mit dem Finger z.B. in eine Papieroberfläche einreiben. Dabei immer mit der hellsten Farbe beginnen. Mit einem Tuch ist es möglich, die Farben noch mehr glänzend herauszuarbeiten.

Malen mit Fingerwischmalfarbe: Tipp Ostereier anmalen

Ostereier bemalen:

Ausgeblasene oder gekochte Ostereier muss man zuerst mit Essigessenz abreiben und abtrocknen.

Für die gewünschte Farbe wird das entsprechende Farbstäbchen am Reibeblock abgerieben und das Farbpulver ausgebürstet. Dabei fängt man das Farbpigment in einem Schälchen auf.

Nun wird das Ei mit einem feuchten Tuch abgewischt. Die Farben werden nun mit dem Finger auf das Ei aufgewischt und vermalen. Nach dem Trocknen wird das überschüssige Farbpulver mit einem Küchenpapier abgewischt. Dann kann das Ei noch mit dem Radierstift gestaltet werden.