DAS BEWEGTE KLASSENZIMMER

Ende der 90er Jahre wurde das sogenannte Bochumer Modell des bewegten Klassenzimmers entwickelt. Dabei wird in den ersten zwei Schuljahren auf die klassische Tisch-Stuhl-Kombination verzichtet. Das Mobiliar besteht aus Bänken, Sitzkissen und Regalen, in denen die...

weiterlesen >

Literatur:

Auer, Wolfgang: Sinnes-Welten - Körpergefühl oder: Wie steht es mit dem Fundament? Kösel Verlag, München 2007 Auer, Wolfgang: Nachreifung tut Not. Warum Erstklässler eine besondere Schule brauchen. Erziehungskunst 4/2010 Kalwitz, Bernd: Bewegungsmangel,...

weiterlesen >