Material

dicke Pappe
Schere
Wolle
Stopfnadel

Pompon basteln

Pompons für Mützen oder zum Basteln von Tieren (z.B. die Biene) sind nicht so schwer herzustellen.

Aus der Pappe werden zwei identische Schablonen ausgeschnitten. Sie sind rund und haben in der Mitte ein Loch. Die beiden Pappscheiben legt man aufeinander.

Nun wird die Wolle um den Kreis gewickelt. So viele Male wie möglich, bis das Loch in der Mitte verschwunden ist.

Dann schneidet man an der Kreislinie zwischen den Pappscheiben die Wolle auf, wickelt einen festen Faden herum und zieht die Fäden fest und verknotet sie.

Die Pappscheiben werden durch Aufschneiden entfernt.

Nun kann der Pompon in Form gestutzt werden.