Erntedankfest

Erntedankfest

Ein alter Brauch Erde, die uns dies gebracht, Sonne, die es reif gemacht. Liebe Sonne, liebe Erde, Euer nie vergessen werde.   Das Erntedankfest ist eines der ältesten Brauchtümer überhaupt. In früheren Zeiten lebten die meisten Menschen auf dem Land und konnten...

weiterlesen >
Am Feuer Feste feiern

Am Feuer Feste feiern

Feuer lodert in der Schmiede zu des starken Meisters Liede. "Feuer", singt er, "diene mir. Ich, dein Herr gebiet es dir!" "Deine Wege will ich weisen. Schmieden sollst du mir das Eisen, dass ich's mit des Hammers Schlag hart und biegsam schmieden mag!" "Feuer diene,...

weiterlesen >

Butter-Honig-Kugeln – ohne Zucker

So geht's: 1. Butter schmelzen und mit 125 g Honig und dem Mark der Vanilleschote gut verrühren. Mehl mit Backpulver und den gehackten Mandeln mischen und unter die Butter-Honig-Masse kneten. 2. Mit einer Teigspritze ca. 5 cm lange Kekse auf Backpapier spritzen und...

weiterlesen >

Fruchteis bzw. Sorbet

Für leckeres Fruchteis bzw. Sorbet braucht man keine Eismaschine und es ist ein Kinderspiel, es selbst zu machen. Was ihr braucht sind süße Früchte, wie z.B. Erdbeeren oder Himbeeren. Die lassen sich natürlich auch mischen. Für Brombeereis wird einfach noch mehr...

weiterlesen >
Selbstgebackenes Knäckebrot

Selbstgebackenes Knäckebrot

Super lecker und gut zum Mitnehmen auf eine Wanderung oder zum Strand (auch glutenfrei möglich mit alternativen Zutaten): Alles verrühren, eine halbe Stunde stehenlassen, dann sehr dünn auf Backpapier streichen. Ein Backpapier darüberrollen, ausrollen und dann das...

weiterlesen >

Holunderblüten-Essig

(Dies ist eine Idee von Sandra Roos): Ich benutze ganz normalen Weissweinessig und nehme zwei bis drei Dolden Holunderblüten. Das lasse ich ca. 4 Wochen ziehen bis es schmeckt. Die Dolden benutze ich das ganze Jahr über und schütte sie immer wieder auf.

weiterlesen >

Zum Aufwärmen Apfel-Ingwer-Punsch !

Schälen Sie den Ingwer und schneiden ihn in dünne Scheiben. Den Apfelsaft mit dem Saft der Früchte und etwas abgeriebener Schale von Orange und Zitrone erhitzen, aber nicht kochen. Durch ein Sieb abseihen. Nach Belieben mit Honig oder Zucker süßen. Zutaten: 1 Liter...

weiterlesen >

Schoko-Eis (auch ohne Eismaschine)

Eine Tafel Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen. Dazu werden 3 Esslöffel pures Kakaopulver gegeben. Nun mit 1 Liter Milch vermischen. Abschmecken mit Honig oder Zucker In einer Plastikschale im Kühlfach lagern und so oft wie möglich umrühren. Dieses Eis schmeckt...

weiterlesen >
Maikäfer – Tischdekoration

Maikäfer – Tischdekoration

Maikäfer - Dattelkäfer Benötigt Ihr eine interessante Tischdeko zum Aufessen ? Dann schaut mal hier - das ist ganz einfach zum Nachmachen: ein Käferchen aus einem Dattelkörper, zwei Flügeln aus halbierten Mandeln und Fühlern/Füsse aus Nelken.

weiterlesen >

Leckere Faschingskrapfen

Das Mehl wird gesiebt und eine Mulde hineingedrückt. Die Hefe mit etwas Milch (nur handwarm!) wird mit 1/2 Teelöffel Zucker verrührt und hineingegeben. 15 min. gehen lassen. Zucker, Eier, restliche Milch und die weiche Butter / Margarine dazugeben. Nun wird der Teig...

weiterlesen >

Waffelrezept

Rezept für ca. 40 Waffeln 1 kg Margarine 400 g Zucker 16 Eier 4 Päckchen Vanillezucker 1 kg Dinkelmehl ca. 400 ml Milch (nicht gleich die komplette Menge zugeben; der Teig darf nicht zu dünn werden)

weiterlesen >

Bunter Obst-Igel

Bunter Obst-Igel Eine Alternative zu den Süssigkeiten: der Obst-Igel aus einer Melone mit Spiessen Zubereitung: Die Melone halbieren und entkernen. Aus der entkernten Melone keine Stücke oder Kugeln ausstechen. Das andere Obst gründlich waschen und in mundgerechte...

weiterlesen >

Vegane Waffeln

Rezept für 4 Waffeln 60g Magarine 1 schwach gehäufter Löffel Zucker 130g Mehl 1,5TL Sojamehl 1,5TL Backpulver 2TL Vanillezucker 60ml Reismilch 60ml Mineralwasser Sonnenblumenöl

weiterlesen >
Butter selbst machen – für Kinder

Butter selbst machen – für Kinder

Meine Tochter hat im Waldorfkindergarten gelernt, selbst Butter herzustellen. Jetzt verwöhnt sie uns am Wochendende zum Frühstück mit reich verzierter frischer Butter und Buttermilch. So wird es gemacht: Ein Marmeladenglas wird zur Hälfte mit frischer Sahne befüllt....

weiterlesen >

Kürbissuppe

Hokaido oder auch andere Kürbisse eignen sich gut zum Aushöhlen: Nase, Augen und der Mund werden herausgeschnitten. Dann kann der Kürbis als Tischlaterne ausgestellt werden. Das Kürbisfleisch wird für diese köstliche Kürbissuppe verwendet: Die Kartoffeln, den Lauch...

weiterlesen >

Möhren-Waffeln

Möhren raspeln, Butter schaumig schlagen, Eier zugeben, Mehl mit Backpulver mischen und über die Butter-Ei-Masse sieben. Die anderen Zutaten dazugeben. Zu einem glatten Teig verrühren und ca. 20 min ruhen lassen. Das Waffeleisen vorheizen. Dünn mit Öl bepinseln. Ca....

weiterlesen >
Kuchen ohne Backen

Kuchen ohne Backen

Gestreifter Hund oder kalter Hund Dieses Rezept gelingt Kindern schon ganz gut, es muss dabei auch nicht gebacken werden. Und so wird es gemacht: Kastenform mit Backpapier auslegen. Im Wasserbad (der große Topf mit Wasser wird erhitzt, darin ist der kleine Topf mit...

weiterlesen >

Möhren Ingwer Suppe

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Möhren und Zwiebeln darin andünsten. Dann die Gemüsebrühe dazugeben und alles 15 Minuten garen. Ein Drittel der Möhren aus der Suppe nehmen, den Rest pürieren. Die...

weiterlesen >

Sommergrüne Limonade

(aus Giersch und anderen Kräutern) Kräuter waschen und als Sträußchen mit den Stielen nach oben in einen Krug mit Apefelsaft tauchen. In Scheiben geschnittene Zitronen dazugeben. Den Krug abdecken und kühl stellen. Nach einer halben Stunde umrühren und Aroma prüfen....

weiterlesen >
Brownie-Rezept

Brownie-Rezept

Brownie-Rezept für verregnete und stürmische Tage Jetzt, wo es draußen kalt und ungemütlich wird, hat man wieder viel Zeit zum Backen. Hier ist ein leckeres Brownie-Rezept, welches ich von einer biologischen Farm aus England habe. Auf dieser Farm habe ich mein...

weiterlesen >

Mondhörnchen

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, Hefe mit einem Teil der Milch und einem halben Teelöffel Honig verrühren, hineingießen und 1 Minute zugedeckt gehen lassen. Die anderen Zutaten untermischen und gründlich verkneten. Den Teig zugedeckt 30...

weiterlesen >

Stockbrot

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig kneten bis der Teig geschmeidig, aber fest ist. Dann das Ganze eine Stunde gehen lassen … … fertig! Zutaten Rezept 1 1 kg Mehl (Dinkelmehl) 1 frische Hefe 500 ml Wasser 3 -4 EL Olivenöl Pfeffer und Salz evtl. mit...

weiterlesen >
Maibowle

Maibowle

Maibowle selbst machen Das klassische Getränk für das Maifest ist die Maibowle. Dafür verwenden wir Waldmeister, der kurz vor der Blüte steht. Für die alkoholfreie Variante brauchen wir: 500 ml Apfelsaft 1 l weissen Weintraubensaft 1 l Mineralwasser 1 Büschel...

weiterlesen >

Wildes Brot oder wilde Brötchen

(1 gr. Brot oder ca. 12 Brötchen) Mit den Kindern losziehen und Brennnessel, Gänseblümchen, Löwenzahn und Giersch (und viele weitere) pflücken. Man kann die etwas größeren Kinder auch allein oder in Grüppchen losschicken, die Kräuter zu sammeln. Die gefundenen Kräuter...

weiterlesen >
Holunderblütensirup – mit und ohne Zucker

Holunderblütensirup – mit und ohne Zucker

Wir pflücken vorsichtig eine große Handvoll Holunderblüten. Die Blüten breitet man auf einem Tuch aus. Kleine Käfer und Spinnen entfernen sich nun. Das Mengenverhältnis muss in etwa so sein:  500 gr. Holunderblüten - 500 gr. Zucker oder Agavensirup oder Ähnliches zum...

weiterlesen >

Süße Martinsbrezeln aus Hefeteig

Zubereitung: Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit Zucker und Milch zu einem Teig verrühren. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Joghurt, Salz und Butter dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig...

weiterlesen >

Weckmann oder Martinmann

Zubereitung: Milch und Sonnenblumenöl mit dem Quark verrühren. Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Quarkmasse rühren. Den Teig für 30 min kühlen. 1 cm dick ausrollen und einen Martin formen. Nach Belieben mit Rosinen...

weiterlesen >

Mini-Blätterteig-Tomaten-Schnecken

Für das Schulfest, eine Grillparty oder der Geburtstag: dieses Rezept lässt sich leicht - auch zusammen mit Kindern - umsetzen. So werden die Schnecken gemacht: - Honig, Balsamico, Salz, Pfeffer, Thymian und evtl. Orangenmarmelade gut miteinander verrühren. - Tomaten...

weiterlesen >

Herbstpunsch

Das Wasser in einen Topf geben, Hagebuttentee und Gewürze hinzufügen, aufkochen bis es anfängt zu sprudeln und eine halbe Stunde bei kleiner Hitze ziehen lassen. Den Punsch durch ein feines Sieb gießen. Den Saft von der Zitrone und den Orangen daruntermischen und mit...

weiterlesen >

Röstbrot

Hier finden Sie ein Stockbrot-Rezept für "Ungeduldige" und für kleinere Kinder: Das Wasser in eine Schüssel geben und die Hefe mit dem Salz dazugeben und so lange rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Mehl und das Öl untermengen und den Teig mit dem Kochlöffel...

weiterlesen >

Maisbrot

In einer Schüssel mischt man das am besten frisch gemahlene Weizenvollkornmehl und das Buchweizenmehl mit dem Maisgrieß, Salz und Backpulver. In der lauwarmen Milch lässt man die Butter zerlaufen, rührt die Eier und den Honig dazu. Dies gießt man in das Mehlgemisch...

weiterlesen >

Einfache Brötchen

Das gemahlene und gesiebte Mehl mit der Hefe, der Butter oder Margarine, dem Honig und Salz mischen, ankneten. Nach und nach das kalte Wasser dazugeben und tüchtig kneten. Dann den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheiztem Backofen (200 °C) die Brötchen (alle...

weiterlesen >

Blätterteigschnitten

Zubereitung: Tomaten und Morzarella in Scheiben schneiden. Blätterteig auftauen lassen und zu 10 x 10 cm großen Quadraten schneiden. In der Mitte eine Scheibe Tomate legen und darauf eine Scheibe Mozarella. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Quadrate auf ein mit...

weiterlesen >

Steinzeitbrot

Alles verrühren und in eine gefettete Kastenform füllen. Bei 160° eine Stunde backen. Gutes Gelingen!!! Zutaten: 100 gr. heile Mandeln 100 gr. Walnüsse 100 gr. Kürbiskerne 100 gr. Sonnenblumenkerne 100 gr. Leinsamen 100 gr. Sesam 4-5 Eier 2 TL Salz 100 gr....

weiterlesen >

Daal – ein indischer Eintopf

Für ca. 3 Personen 300 gr. Linsen zusammen mit zwei kleingeschnittenen Zwiebeln, zwei Karotten, etwas Sellerie in 1 l Gemüsebrühe weich kochen. Etwas kleingeschnittenen Fenchel dazugeben, außerdem drei Lorbeerblätter und 1 TL gemahlenen Kardamon, ein wenig...

weiterlesen >

Mürbeteig Plätzchen

So geht's: 1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde den Puderzucker, das Ei und das Aroma geben (ich nehme z. B. sehr gerne gemahlenen Piment). Die kalte Butter in kleinen Stücken auf dem Mehl verteilen, dann alles...

weiterlesen >

Erntedankbrot

Mehlsorten mischen und in eine Backschüssel geben, vorwärmen. Hefe mit Honig und einem Teil des Wassers glattrühren in das Mehl eine Mulde drücken und hineingießen 15 Minuten gehen lassen restliches Wasser, Sauerteig, Salz und Kümmel dazugeben, den Teig mindestens 10...

weiterlesen >

Chili con Soja

Ein einfaches Gericht für Menschen, die kein Fleisch essen Zubereitung: Soja in der Gemüsebrühe einweichen und quellen lassen, bis es etwas fest ist. Gehakte Zwiebeln, zerkleinerte Chilischoten, Paprikapulver, Pfeffer und Kreuzkümmel in Öl anbraten, kleingeschnittene...

weiterlesen >

Bananen-Kekse – ohne Zucker

So geht's: 1. Ofen auf 200°C vorheizen. Die Banane schälen und ca. 2 cm vom Stielansatz entfernen. Dann alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen, bis ein klebriger, homogener Teig entstanden ist. 2. Mit einer Teigspritze ca. 5 cm lange Kekse auf Backpapier...

weiterlesen >

Leckeres Erdbeer-Sahne-Eis

Milch und Sahne vorsichtig erhitzen, bis sie fast zu kochen beginnen. Eigelbe und Zucker verquirlen und unter die Milch-Sahne unterrühren. Creme bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 8 min erwärmen (nicht über 75 Grad, sonst gerinnt die Creme;also lieber...

weiterlesen >

Leckerer Kartoffelsalat

Die Kartoffeln ungeschält in einem großen Topf kochen bis sie gar sind, aber nicht zu weich. Die Pellkartoffeln noch warm pellen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln fein hacken und die Brühe darübergeben. Die Gewürze mit Öl und Essig mischen. Alles über die Kartoffeln...

weiterlesen >