Spiele für Kinder

Die schönsten Kinderspiele entstehen draußen in der Natur wenn viel Zeit und auch mal Langeweile vorhanden ist - am allerbesten ganz ohne elterlichen Einfluss. Dann können Kinder genüsslich in ihre eigene Welt eintauchen und spielen bis zur Essens- und Schlafenszeit....

weiterlesen >

Brezeln stechen

Es wird eine Leine z.B. zwischen zwei Bäumen gespannt und daran je eine Brezel mit einem zum Haken gebogenen Stückchen Draht gehängt. Ein Kind spielt das Pferd und nimmt den Reiter Huckepack. Vorsichtig trabt das Pferd an den Brezeln vorbei, während der hungrige...

weiterlesen >

Schiffchen ziehen

Die Kinder sitzen nebeneinander auf einer Bank, auf Holzklötzchen oder im Gras. In den Händen halten sie ein kleines Rundholz (ca. 8 cm lang mit einem Durchmesser von ca. 5 cm), an dem eine 2-3 m lange Schnur befestigt ist. Am anderen Ende ist ein Holzschiffchen...

weiterlesen >

Ritterwettlauf

Mit Rüstung zu laufen, ist recht umständlich. Das kann man ausprobieren: Aus biegsamem Karton schneidet man vier Stücke aus und bindet sie mit Gummiband an Ober- und Unterarme sowie Ober- und Unterschenkel. Nun kann der lustige Ritterwettlauf beginnen.

weiterlesen >

Königin und Ritter

Man steckt einen Stock, die „Königin“, in die Erde. Jedes Kind hat zwei Bocciakugeln, die „Ritter“. Welcher Ritter schafft es, am nahesten zu seiner Königin zu gelangen? Kann man auch mit Tennisbällen spielen, die man zu einem Stock hin rollen lässt oder man nimmt...

weiterlesen >

Lanzenstechen

Die Lanzen werden präpariert, d.h. auf die Spitzen der Stöcke bindet man kleine Kissen oder dicken Wollstoff. Zwei Ritter stellen sich auf jeweils eine Kiste und versuchen, sich gegenseitig mit den gepolsterten Lanzen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Gewonnen hat...

weiterlesen >

Selbstgemachtes Ringelspiel

Die Kinder haben sich ein schönes Spiel ausgedacht: Sie haben lange Weidenäste (ohne Blätter) geflochten und zu einem Ring zusammengebunden (ca. 15-25 cm Durchmeser). Dann haben sie sich die Ringe zugeworfen und mit den Händen, den Armen oder Beinen aufgefangen. Eine...

weiterlesen >

Strohhalmspiel

Zwei Körbe stehen auf einem Tisch. Der eine ist gefüllt mit Papierschnipseln und Wattebäuschen. Zwei Spieler nehmen je einen Strohhalm und versuchen, die Papierstücke anzusaufen und in den anderen Korb zu befördern.

weiterlesen >

Murmelspiel

Murmeln aus Glas oder Ton, Perlen, Nüsse oder Muscheln. Die Spielregeln sind sehr vielfältig und bei jedem Spiel hat man die Möglichkeit, seinen Schatz zu vergrößern. Zum Beispiel: Zielmurmeln. Ein Spieler legt eine Murmel ca 1-2 m von der Wurflinie auf den Boden. Die...

weiterlesen >

Ballblasen

Alle Kinder sitzen um einen Tisch, möglichst dicht nebeneinander. Die Hände sind auf dem Rücken. Ein Kind fängt an, den in der Mitte liegenden Papierball zu blasen. Er darf nicht auf den Boden fallen. So wird der Ball hin- und hergeblasen. Fällt der Ball zwischen zwei...

weiterlesen >

Seilspringen

Mit einem kurzen Seil springt ein Kind allein: mit beiden Beinen, auf einem Bein, im Wechsel, mit Zwischensprüngen, rückwärts oder im Laufschritt vorwärts, das Seil ganz langsam oder ganz schnell drehen und hüpfen. Und dabei zählen... Mit einem großen Sprungseil...

weiterlesen >

Rindenschiffchen

Aus einem Stückchen Rinde mit einem Taschenmesser einen Schiffsrumpf schnitzen. In die vordere Mitte kommt eine kleine Vertiefung für den Segelmast, z.B. einen Ast mit Blättern. Nun heisst es Schiff Ahoi in der Regentonne, dem Bach oder Teich!

weiterlesen >

Luftballontanzen

Je zwei Kinder stellen sich gegenüber auf. In der Mitte zwischen Ihnen, auf der Nase, haben sie einen Luftballon zwischen sich eingeklemmt. Zur Musik versuchen sie zusammen vorsichtig tanzende Bewegungen zu machen und den Luftballon nicht zu verlieren. Die Hände sind...

weiterlesen >

Kreiseln

Kreiseln ist ein Geschicklichkeitsspiel und dazu braucht man einen kleinen Handkreisel. Mit Daumen und Zeigefinger bringt man den Kreisel am Stabende in Schwung. So kommt er auf dem Boden zum Tanzen und kreiselt mit anderen um die Wette. Welcher bewegt sich am...

weiterlesen >

Krocket

Zuerst werden die Tore, der Start- und der Zielstab in den Rasen gesteckt. Ausgehend vom Startstab schlägt jeder Spieler seine Kugel mit dem Schläger durch die Tore, bis diese den Zielstab trifft. Gewonnen hat, wer die wenigsten Schläg braucht. Für dieses Spiel, das...

weiterlesen >

Hula-Hopp

Reifen gibt es aus Holz und aus Plastik. Wer kann am längsten den Reifen um den Körper schwingen ? Wer ist am geschicktesten ? Wer kann den Reifen um die Bein schwingen ? Der Name des Spiels setzt sich aus Hula für Südseetanz und Hoop für Reifen zusammen.

weiterlesen >

Häschen in der Grube

Ein beliebtes Sing- und Bewegungsspiel, besonders für kleine Kinder. Alle Kinder knien sich nieder um ein Kind, das in der Mitte hockt und sich die Augen zuhält. Bei "Häschen hüpf!" springt das Kind in der Mitte auf und verfolgt die Fliehenden. Das Kind, dass es...

weiterlesen >

Blinde Kuh

Früher wurde dieses Spiel auch "blinde Katze" oder "blindes Huhn" genannt: es ist ein klassisches Suchspiel. Auf einem freien Platz oder in einem möglichst leeren Zimmer bestimmen die Mitspieler durch Abzählen die "blinde Kuh". Ihr werden die Augen verbunden und im...

weiterlesen >

Hindernisweg

Ein Weg aus Hindernissen wird aufgebaut aus Brettern, Baumstämmen, Tischen, Bänken, Stühlen und beliebig anderen Gegenständen. Auf diesem Weg gibt es viel zu erleben und zu tun: Balancieren, Hochsteigen, Runterspringen, Durchkriechen, ...über einen Fluss gehen (auf...

weiterlesen >

Prinzessin erlösen

Dies ist ein sehr altes Fangspiel, das früher nur von Mädchen gespielt wurde: Um ein knieendes Mädchen stehen die anderen im Kreis herum und singen: "Die Glocke schlägt eins, sie kommt noch nicht! Die Glocke schlägt zwei, sie kommt noch nicht ... usw. bis zehn, dann...

weiterlesen >

Glöckchen im Ring

Ein Holzreifen mit einem Durchmesser von ca. 50 cm wird mit einem Krepp-Papierstreifen oder Tüchern geschmückt und an einem Ast oder einer Wäscheleine aufgehängt. Statt eines Holzreifens kann man auch einen Zweig nehmen und zum Ring zusammenbinden. In den Reifen wird...

weiterlesen >
Kräuter-Düfte-Memory

Kräuter-Düfte-Memory

Material: Frische Frühlingskräuter, z.B. Bärlauch, Sauerampfer, Petersilie, Dill, Pfefferminze Gewürze: Zimtstange, Vanilleschote, Nelken, Kümmel... Kleine Beutel oder lose Teebeutel als Schnuppersäckchen bzw. für Gewürze eignen sich kleine Dosen besser. Jeweils in...

weiterlesen >