Kinderseelen empfinden die Welt um sich herum als gut, sie wollen staunen und bewundern und das Wahrgenommene im Spiel nacherleben.

Ostheimer

Waldorfshop ist vorrangig ein Online Versand. Dies bedeutet, dass wir mit verschiedenen Herstellern, Unternehmen und Werkstätten zusammenarbeiten. In den Anfangsjahren versendete der Waldorfshop ausschließlich Eurythmie-Bedarf und Lederschulranzen. In den 15 Jahren, die es den Waldorfshop nun schon gibt, wuchs dieses Sortiment weiter und weiter. Und damit natürlich auch der Zahl der Unternehmen, von denen wir unsere Produkte beziehen.

Unsere Auswahlkriterien für Hersteller

Die Zusammenarbeit mit Herstellern ist vielschichtig und betrifft in unserem Team vor allem den Bereich Einkauf und den Bereich Supply Chain. Unsere Produkte sollen Freude bereiten und ein authentisches natürliches Gesamtbild aufzeigen. Wichtige Frage bezüglich der Auswahl von Hersteller sind daher:

  • Sind die Produkte naturgemäß, kindgerecht und sinnvoll aus Sicht der Waldorfpädagogik?
  • Bieten sie Freiraum für Fantasie?
  • Sind sie funktional durchdacht und zugleich ästhetisch?
  • Sind sie sicher, qualitativ hochwertig und langlebig?
  • Wo und wie wurden sie produziert?
  • Sind Prüfzeichen, Siegel und Auszeichnungen vorhanden?
  • Sind sie umweltverträglich und auf Schadstoffe wie z.B. Aluminium, Blei und Nickel etc. geprüft?

Holzspielzeug im Waldorfshop

Wichtigster Grundsatz für unsere Sortimentsentwicklung ist, das Spielzeug vom Kind bespielt werden kann und nicht das Kind bespielt. Holzspielzeug entspricht dabei in besonderen Maßen den Anforderungen, die wir an Spielzeug für Kinder stellen. Das natürliche Material vermittelt vielfältige und wahrhaftige Sinneseindrücke. Im Sinne der Waldorfpädagogik erlebt das Kind seine Umgebung, lernt und entwickelt sich. Durchs Spielen erfährt es die Welt und macht sie sich zu eigen. Das Tor zur Welt bilden dabei die Sinne. Je vielfältiger und „echter“ die Sinneserfahrungen sind, desto vielfältiger kann sich das Kind entwickeln. 

Um wunderschönes Holzspielzeug anbieten zu können, arbeiten wir mit Unternehmen wie Grimm‘s, Ostheimer, Fagus und Decor zusammen.

Ostheimer im Waldorfshop

Bei uns findet ihr online eine wachsende Zahl an Produkten des Unternehmens Ostheimer. Natürlich vor allem die wunderschönen Holzfiguren und Holztiere, aber auch Transparente, Fahrzeuge, Schiebeente, Steckenpferd, Tücher und Krippenbogen.

Ostheimer: Spielzeug aus Überzeugung

Als Hersteller von gutem Spielzeug haben wir stets die Kinder im Blick, die mit unseren Produkten spielen und die im phantasievollen freien Spiel wichtige Entwicklungsschritte tun, eine schöne Kindheit erleben dürfen und Fähigkeiten erwerben können, die sie stärken für die vielen Herausforderungen, die ihnen im Leben begegnen werden. Das wollen unsere Spielzeuge möglich machen. (Ostheimer / Quelle)

Seit über 75 Jahren stellt die als Familienunternehmen gegründete Margarete Ostheimer GmbH Holzspielzeug für Kinder her. 

Walter und Adeline Ostheimer lernten sich in der Firma Waldorfschul-Spielzeug kennen und begannen nach deren Schließung im Jahre 1939 durch die Nationalsozialisten damit, ihre erste eigene Spielzeug Kollektion zu entwerfen. Unter dem Namen Klaus Spielzeug hatten sie sich bis 1943 eine Spielzeugfirma aufgebaut, die in ihren besten Zeiten bis zu 30 Mitarbeiter beschäftigte. Durch den wachsenden Konkurrenzdruck im Bereich Spielzeug ging die Firma 1950 Konkurs. Die Familie erlebte eine Zeit der Armut, aber gab nicht auf. 1958 begannen Walter und Adeline Ostheimer in der Behinderteneinrichtung Hohenfried erneut mit der Herstellung von Holzspielzeugen. Das Sortiment von Hampelmännern und beweglichen Wandbilder aus Sperrholz wurde nach und nach erweitert, bis schließlich die ersten Holzfiguren entstanden, die auch heute noch den typischen Ostheimer Stil prägen. 1982 wurde ein eigener Bau mit Wohnhaus, Werkstatt und Versand errichtet, in dem das Unternehmen bis heute ihren Sitz hat. In diesem arbeiten zusätzlich zu den ca. hundert Heimarbeiter:innen siebzig festangestellte Mitarbeiter:innen, darunter gibt es fünf integrative Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, 

Im Jahre 2001 bringt Margarete Ostheimer, die Tochter des Gründerpaares, die Firma aus dem Privatbesitz in eine Stiftung, die gemeinnützige Walter und Adeline Ostheimer Stiftung. Durch diese werden zukunftsweisende soziale Initiativen und Projekte unterstützt mit dem Anliegen, Gewinne nicht anzuhäufen, sondern wieder in den Kreislauf des Zusammenlebens zurückzugeben.

Natürliche Materialien sicher und nachhaltig produzieren

Seit den Anfangstagen der Firma Ostheimer gehört es zur Firmenphilosophie, dass alle Materialien bewusst gewählt werden.

Die verwendeten Hölzer stammen daher auch aus nachhaltiger, heimischer Forstwirtschaft und werden sparsam verbraucht. Die Resthölzer werden nicht weggeworfen sondern für die Beheizung der Firma genutzt.

Um die natürlichen Eigenschaften des Holzes zu bewahren und für das Kind erlebbar zu machen, wird es nur mit ausgesuchten Farben und biologischen Ölen behandelt.

Um das Spielzeug wirklich sicher für die Kinder zu machen, beschäftigt Ostheimer Holzspielzeug eigens eine Fachkraft, die kompetent den Bereich der Spielzeugsicherheit und Qualitätssicherung handhabt. So entspricht das Spielzeug voll und ganz den europäischen Standards und Sicherheitsrichtlinien.

In diesem Video könnt ihr sehen, wie. eine Ostheimer Figur entsteht:

 

Für weitere Informationen zum Spiel der Kinder schaut gern in der Kategorie Pädagogik hier auf dem Blog vorbei.

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish