Dieses Lied „Buschlabeh“ ist für Kinder im 1. Jahrsiebt, also von ein paar Monaten bis etwas 6 Jahren geeignet.

Der Text stammt von einem alten Kinderlied um die Wende zum 20. Jahrhundert aus der Region Vogelsberg in Oberhessen.

Durch seinen Text ist es natürlich für die Faschingszeit und für die Walpurgisnacht besonders schön. Im Alltag singe ich das Lied im Kindergarten und zu Hause in Situationen, die ein bisschen „aufgedreht“ und nahe am Kippen sind. Durch den lustigen Text können die Kinder erreicht werden, das Pentatonische und Herabsteigende in der Melodie erdet sie dann wieder etwas mehr.

Buschlabeh: Text und Melodie

Ich ging einmal nach Buschlabeh,

Da ging’s mir schlecht, oh weh, oh weh!

Da kam ich an ein Mühlenhaus,

Da guckten drei alte Hexen raus,

Die erste sprach: Komm, trink mit mir!

Die zweite sprach: Komm, iß mit mir!

Die dritte nahm ein‘ Mühlenstein

Und warf ihn mir ans rechte Bein,

Da schrie ich: Au, au, au, oh weh!

Ich geh nicht mehr nach Buschlabeh.

 

 

Weitere Lieder findet ihr auf der Seite Musik & Kunst. Auch beim Waldorf-Ideen Pool könnt ihr schöne Lieder für Kindergarten und Schule finden. Liederbücher für jedes Alter und in allen Tonalitäten findet ihr in der Kategorie Liederbücher & CDs im Waldorfshop.

Viel Freude beim Singen!

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish