Leckere Brezeln für das Martinsfest!

Neben dem Weckmann und den Martins-Wecken ist es in manchen Regionen Brauch, zu St. Martin eine süße Brezel zu verteilen. Auf unserem Instagram Kanal haben wir dieses leckere Rezept mit euch geteilt.

Für 4 Brezeln braucht ihr:

  • 50 g Butter
  • 250 g Dinkelmehl
  • 8 g Hefe
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze gem. Bourbon Vanille
  • 20 g geschmolzene Butter
  • ca. 70 g Zucker

Ihr könnt die Butter und die Milch natürlich durch pflanzliche Alternativen ersetzen.

Und so geht es:

  1. In einem kleinen Topf die Butter erwärmen.
  2. Nun das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, in welche die Hefe gebröselt wird.
  3. Die Milch dazu geben und alles ein wenig miteinander vermischen, so dass sich die Hefe auflöst.
  4. Nun die restlichen der oberen Zutaten hinzugeben und alles gut verrühren und verkneten.
  5. Alles abgedeckt an einem warmen Ort etwa 45 min. gehen lassen.
  6. Nun den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und daraus lange Stränge formen. Diese nach oben eindrehen und die Spitze unter den unteren Teil legen, sodass eine Brezel-Form entsteht.
  7. Die Brezeln mit etwas Milch bestreichen und nochmal 30 min. gehen lassen.
  8. Den Ofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze aufheizen und die Brezeln etwa 10 min backen lassen.
  9. Den Zucker in einen tiefen Teller geben und die Butter schmelzen.
  10. Die ofenfrischen Brezeln noch warm mit der Butter bestreichen und vorsichtig in den Zucker drücken.

Und nun die Brezel mit einem anderen Menschen teilen, damit es gleich noch viel besser schmeckt!

Weitere Inspirationen zum Fest findet ihr unter St. Martin in unserem Blog!

ArabicChinese (Simplified)CzechDutchEnglishFrenchGermanHungarianItalianJapaneseSpanish